MAIK ROSS - DAS ROSS IM RADIO

Moderator - Produzent - Eventberater

1 9 9 4   -   2 0 1 9

25 JAHRE DANACH - DAS KLASSENTREFFEN

Der Schein trügt nicht: Viele von uns haben das Gefühl, gerade erst über den Schulhof getobt zu sein, um bei einer Prügelei anzufeuern oder heimlich, vor den Paukern versteckt, zu quarzen. In Windeseile waren 20 Jahre verflogen. Viele von uns haben inzwischen ihre eigene Familie gegründet und selbst Kinder, die nun über einen Schulhof toben. Das nahmen wir im Jahre 2014 zum Anlass, 20 Jahre nach unserem Schulabschluss, ein Wiedersehen zu feiern. Eine Mega-Party liegt hinter uns, von der manch einer noch schwärmt. Seit dieser Party sind jedoch bereits wieder 5 Jahre ins Land gegangen und man fragt sich, wo die Zeit nur geblieben ist. Damals hatten wir uns alle ein "Auf Wiedersehen" zum Abschied ins Gesicht versprochen. Und dieses Wiedersehen wird es im Jahr 2019 endlich geben! Wir feiern "25 Jahre danach - DAS KLASSENTREFFEN"

Registriere Dich bitte

Um mit konkreten Planungen beginnen zu können, ist es erst einmal wichtig, möglichst alle Kontakte zu sammeln.

  • Du warst von 1984 bis 1994 Schüler der "Dr. Salvador Allende Oberschule" / später "Gesamtschule" in 15295 Brieskow-Finkenheerd?
  • Du bist als Groß Lindower zum Klassenkollektiv gestoßen, nachdem der Schulbetrieb in beiden Dörfern zusammengelegt wurde?
Prima! Bitte sei so lieb und fülle nachfolgendes Formular mit deinen Kontaktdaten aus und gib den Direktlink zu dieser Seite (www.rossimradio.de/1994) an ehemalige Klassenkameraden weiter, so dass auch sie sich registrieren können.
  

Deine im Formular angegebenen, personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden von Rossi (Maik Ross) nur zu dem Zweck gespeichert, um dich über Klassentreffen auf dem aktuellen Stand zu halten. Bitte sorge dafür, dass die Email-Adresse 'rossimradio@mail.de' auf der sogenannten "White-List" deines Email-Programms steht und checke gelegentlich auch einmal den Spam-/Junkmail-Ordner, um keine Infos zu verpassen. Von Zeit zu Zeit senden wir Newsletter mit aktuellen Infos an alle ehem. Klassenkameraden!

SOCIAL MEDIA

Unser WhatsApp war früher ein "Klingeln" an der Haustür der Freundin oder des Kumpels, unsere Email war ein Blatt Papier in einem Umschlag, das Email-Postfach ein Briefkasten, unser Handy war gelb und groß und man konnte mit fünf (!!) Leuten darin stehen - wenn man zusammenrückte. Unser iPod hieß "Walkman", unser Haustier "Tamagotchi", unsere Helden waren AC/DC oder David Hasselhoff, DJ Bobo, Twenty4Seven, Marusha, Mark Oh, DJ Quicksilver oder THE TWINS (Gottchen, was waren das für Zeiten - mit den Dorfdiscos in 'Rudis Clubgaststätte') ... Wenn wir uns Musik zuschieben wollten, haben wir Kassetten überspielt - und nicht WeTransfer.com genutzt ...

Facebook, Twitter, Instagram, eine eigene Homepage ... brauchten wir nicht. Wir haben uns einfach zum Essen getroffen, um dem anderen zu zeigen, dass wir ne "Bocker" von der Tanke in der Hand haben ... oder haben uns gleich zum Billard oder Dart bei Ralf Lehmann im Gesellschaftshaus getroffen, um Neuigkeiten mit den Freunden zu 'teilen' (auch so ein neumodernes Wort ... 'TEILEN' ... wir haben früher nicht mal irgendwas mit unseren Geschwistern 'geteilt', heute 'teilen' wir jeden Blödsinn im Internet ...)

Wir haben uns beim Klettern auf Bäumen die Finger gebrochen ... und nicht beim 'Playsi-Zocken' ...

Unser YOUTUBE war ein von unseren Eltern wirklich TEUER erstandener Videorekorder, auf dem wir uns unsere Lieblingsstreifen auf VHS-Kassetten reingezogen haben - BIS SIE ANFINGEN, ZU LEIERN oder BANDSALAT dafür sorgte, dass das Ding stirbt ... Tracht Prügel vom 'Alten' inklusive -, die wir zum Teil in der Videothek von 'Hannemann' im Sandweg Finkenheerd geholt haben. Dummerweise durften wir mit 16 nicht ansatzweise in sein "Giftlabor", in dem die Pornos standen. Viele - Rossi inklusive - wissen bis heute nicht, was da so für Schätze warteten ...

Freunde, die Zeiten haben sich geändert und wir sind mit ihnen gewachsen. Gott sei Dank haben wir nunmehr technische Möglichkeiten, uns alle wiederzufinden. Denn: auch DIE Zeiten sind vorbei, in denen man im Dorf wohnen bleibt, bis man 85 Jahre alt ist und von der eigenen Sippe ins Altersheim der nächsten Stadt abgeschoben wird ...

DU bist im Social-Media-Bereich aktiv?

Ja feinifatz! Dann besuch doch die "geschlossene" Facebook-Gruppe "JG'94 - Klassentreffen 2019". Für alle Social-Media-Neuland-Ankömmlinge: "geschlossen" heißt in diesem Fall, nur, wer Mitglied dieser Gruppe ist, kann auch Beiträge sehen, die in dieser Gruppe von Mitgliedern gepostet wurden. Um Mitglied zu werden, drückst du einfach den Button "Beitreten". Einer der Admins wird dich dann freischalten und du bist "integriert" ...

H I E R   B E I T R E T E N

In dieser Facebook-Gruppe tauschen wir uns zur kommenden Sause aus.

Umfrage zur Location

WO soll das Klassentreffen des Jahrgangs 1994 im Jahr 2019 stattfinden? Stimm hier ab:

Die demokratische Mehrheit entscheidet

  Brieskow-Finkenheerd   Groß Lindow

Umfrage zum Zeitpunkt

WANN soll das Klassentreffen des Jahrgangs 1994 im Jahr 2019 stattfinden? Stimm hier ab:

Die demokratische Mehrheit entscheidet

  August 2019   September 2019   Oktober 2019

Kontakt

Du hast Fragen, möchtest bei der Organisation helfen oder hast Anregungen? Meld dich gern per Email bei Rossi (Maik Ross): rossimradio@mail.de